Über uns: Wer steht hinter der Corona-KiTa-Studie?

Für die Corona-KiTa-Studie bündeln das Deutsche Jugendinstitut (DJI) und das Robert Koch-Institut (RKI) ihre Expertise.

DJI und RKI begleiten die Kindertagesbetreuung während der Pandemie mit einer bundesweiten interdisziplinären Längsschnittstudie (Laufzeit: Juni 2020 bis Juni 2022). Finanziert wird die Corona-KiTa-Studie vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und vom Bundesministerium für Gesundheit. Durchgeführt wird sie in enger Abstimmung mit den Ländern.

Über unser Kontaktformular können Sie sich gern direkt an uns wenden.

Sie haben eine Presseanfrage? Dann finden Sie hier Ihre Ansprechpartner/-innen.